Dirt Devil M607 Saugroboter – Kleiner effektiver Haushaltshelfer

By Terry | 11. Oktober 2015 | Haushalt

Dirt Devil ist ein fester Begriff in Sachen Reinigungsgeräten. Und auch im Bereich der Saugroboter hat er einiges zu bieten. Wir haben uns den Dirt Devil M607 angeschaut und im Testbericht kannst Du nachlesen, was er wirklich zu bieten hat.

Dirt Devil M607

Vorteile

  • Sehr günstiger Preis
  • Saug zuverlässig
  • Leise und leicht
  • Reicht auch in die Ecken

Nachteile

  • Eher für kleine Räume geeignet

Funktionen des Saugroboters

Er arbeitet mit einem 3-Stufen-Reinigungsprogramm, um die Böden in deiner Wohnung optimal zu reinigen. Dabei kombiniert er Saugen und Kehren, es werden also alle Arten von Schmutz aufgenommen.

Er erkennt automatisch, auf welchem Untergrund er sich befindet und passt die Reinigung dementsprechend an. Die langen Kehrborsten erfassen Dreck in allen Ecken und die Böden sind von Wand zu Wand sauber.

Im Inneren befindet sich ein waschbarer Filter. Die Sensoren arbeiten sehr effektiv. Der Sauger vermeidet Treppen und irrt nicht wahllos im Raum herum, sondern arbeitet sich gezielt über die Fläche. Der Hersteller verspricht eine Akkulaufzeit von 60 Minuten, was für 2-3 Räume ausreicht.

Vorteile

  1. Der Preis im Vergleich zur guten Qualität ist ein Hauptkriterium für viele Kunden.
  2. Natürlich musst Du hier auf ein paar Extras verzichten, aber die Reinigungsleistung ist absolut top.
  3. Er ist schnell, effizient und er hat keine Probleme mit dicken Teppichen. Ganz ab davon schaut er auch noch recht ansehnlich aus. Was die Leistung nicht beeinflusst, aber definit ein weiterer Pluspunkt ist.
  4. Der Dirt Devil Spider läuft häufig länger als die angegebenen 60 Minuten und braucht weniger als 3 Stunden, um voll aufzuladen.
  5. Im Lieferumfang ist ein Ersatzbesen enthalten.

Dirt Devil M607 Unten

Nachteile und Kritiken

  1. In Sachen Tierhaare scheinen sich die Kunden sehr uneinig zu sein. Auch wenn wirklich viele sagen, er nimmt diese bestens auf, sind auch einige Kunden der Meinung, dass der Besen und die Rotobürste die Haare nicht aufnehmen und sich damit verheddern.
  2. Wenn sie doch in den Innenraum gelangen, dann kommt es dort schnell zu einer Verstopfung. Andere sind unzufrieden mit der Abarbeitung der Räume. Es sei oft langsam und die gleichen Stellen werden immer wieder gesäubert, wo andere dann ganz ausgelassen werden.

Andere Testmeinungen

  1. Das Stausauger-Portal vergibt hier 4 von 5 Punkte und spricht von einem guten Preisleistungsverhältnis. Es darf aber nicht vergessen werden, dass es sich um ein Gerät für weniger als 100 Euro handelt, was sich auch bemerkbar macht. Dennoch bietet der Dirt Devil M607 eine solide Leistung.
  2. Auch auf Saugroboter-Test gibt es ein ähnliches Fazit. Der Roboter eignet sich vor allem für kleine Räume und eher mittelmäßige Verschmutzungen. Hundebesitzer und Haushalte mit Kindern sollten hier die Finger von lassen.
  3. Der ausführliche Sauger-Test von SaugerCheck.com bereitet Sie auf sämtliche Fragen zum Staubsaugerkauf vor, wobei nützliche Vergleiche der diversen Markenführer wie Dirt Devil, Siemens und Dyson gemacht werden.

Kundenbewertungen

Kunden vergeben im Schnitt 4 von 5 Punkte. Das gute Preisleistungsverhältnis begeistert, kann aber nicht für fehlende Funktionen aufkommen.

Testfazit zum Dirt Devil M607 Test

Wenn Dein Haushalt Kinder und Haustier frei ist, dann ist der Dirt Devil Spider eine gute Wahl. Er ist günstig und effektiv zugleich. Zumindest in einer Umgebung, die keine allzu großen Schmutzquellen bietet.

Mittelgroße bis kleine Räume werden ideal gereinigt und sowohl die Akkulaufzeit als auch die Ladezeit sind gut. Für den geringen Preis ist der Roboter fast unschlagbar und Du bekommst ein solides Gerät, das sich für den regelmäßigen Einsatz eignet.

Quelle zum Hersteller : Dirt-Devil